Sicherer Bahnübergang mit HIMatrix

News


HIMA_RAILWAY_110815_RGB 690x227

Ausfallsichere Steuerung für Bahnübergangssysteme

HIMatrix-Sicherheitssysteme bilden das Herzstück der für den weltweiten Einsatz konzipierten Universalsteuerung von elektronischen Bahnübergangssystemen (Electronic Level Crossing,
ELC), die für die Verkehrssicherheit an Bahnübergängen sorgt und dem Sicherheits-Integritätslevel SIL 4 gemäß den CENELEC-Normen entspricht.

Die Lösung für beide Eisenbahngesellschaften war eine ELC-Steuerung, d. h. ein modulares und skalierbares universelles Steuerungs- und Überwachungssystem auf der Basis des HIMatrix-Sicherheitssystems. ELC entspricht dem Standard SIL 4 gemäß den CENELEC Eisenbahnnormen und eignet sich dadurch für alle Arten von Bahnübergängen – auf freier Strecke, auf Strecken mit Selbstblocksignal und im Bahnhofsbereich.

ELC-Systeme von Signalling & Control Ltd. wurden für universelle Einsatzmöglichkeiten entwickelt. Von Eisenbahnbehörden geforderten Abweichungen wird in der Regel durch entsprechende Anwendungssoftware Rechnung getragen. Sofern aufgrund der Komplexität des Einsatzzwecks zusätzliche Ein- und Ausgänge erforderlich sind, werden zusätzliche HIMatrix F3-Module verwendet. Mit dieser Flexibilität können alle bekannten Bahnübergangsanwendungen abgedeckt werden. Die Software SILworX von HIMA wurde zum Programmieren des HIMatrix-Systems verwendet. Wenn Spezialfunktionen (wie etwa AD-Wandlung) erforderlich sind, können andere (von HIMA produzierte) Sicherheitsmodule genutzt werden, wodurch die hohe Sicherheitsintegrität des Systems gewahrt wird.

Beide Eisenbahngesellschaften profitieren von einem Service-, Diagnose- und Ereignisprotokollsystem, das bei Ausfällen eine präzise Beschreibung der Art und des Ortes der Störung liefert. Die Analyse von regelmäßigen Ereignissen hilft auch beim Erkennen von Trends, sodass die Eisenbahngesellschaften Präventivmaßnahmen ergreifen und dadurch Betriebsunterbrechungen oder Störungen vermeiden können.

Das System wird nach bewährten Sicherheitsanalyseverfahren getestet und überprüft. Zudem wird durch die Berechnung der Wahrscheinlichkeit gefährlicher Ausfälle die Konformität mit dem Sicherheits-Integritätslevel SIL 4 gemäß den CENELEC-Normen bestätigt. Das ELC-System ist zugelassen durch das Nutzungszertifikat für die Serbischen Eisenbahnen (Konformität mit SIL 4 gemäß CENELEC-Eisenbahnnormen EN 50126, EN 50128, EN 50129 und EN 50159), ausgestellt durch die dafür zuständige staatliche Eisenbahndirektion der Republik Serbien.

Projektübersicht

Branche
Bahnindustrie

Applikation
Electronic level crossing (ELC)

Hardware
HIMatrix:

  • F30 014
  • F3 DIO 8/8 014

Software
SILworX®

Kommunikation

  • safeethernet
  • OPC Server/OPC client

Kunde
Signalling & Control Ltd.,
Belgrade, Serbien

Endkunde
Serbian Railways JSC, Serbien
Macedonian Industrial
Railways, Cement „USJE“
A.D. – Skopje, Mazedonien

ELC Trio

Rail News

Success Story

Success Story Bahnübergang

Sicherer Bahnübergang mit HIMatrix

Kontankt

Ihre Anfrage

Telefon: +49 2636 809955

rail@hima.com